Mit Elektromobilität
nach vorn

Elektromobilität ist ein Schlüssel zur nachhaltigen Umgestaltung von Mobilität: klima- und umweltfreundlich, ressourcenschonend und effizient. Deshalb hat sich die Nationale Plattform Elektromobilität das Ziel gesetzt, Deutschland zum Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität zu entwickeln.

NPE-Vorsitzender Henning
Kagermann im Interview

"Nie mehr zur Tankstelle!"

Ziele und Ansatz auf einen Blick

Elektromobilität:Der Hintergrund

Elektromobilität umfasst viel mehr Bausteine als nur das Elektrofahrzeug: Viele Komponenten bilden zusammen das System Elektromobilität. Wie soll das System im Jahr 2020 aussehen? Welche Wege führen dort hin? Informieren Sie sich über den Ansatz der Plattform.

Die Themen

Gut informiert einsteigen

Das Angebot an Fahrzeugen reicht bereits heute vom Klein- bis zum Sportwagen: Ende 2015 sind über 40 Modelle auf dem Markt, davon 29 Serienmodelle von deutschen Herstellern. Jahr für Jahr kommen weitere attraktive Modelle hinzu.

85 Prozent der benötigten Ladeinfrastruktur in Deutschland befindet sich im privaten Raum. Weitere 15 Prozent finden Sie im öffentlich zugänglichen Raum, zum Beispiel an Raststätten. Dort laden Sie an Schnellladepunkten schon heute in 15 Minuten Ihr Elektrofahrzeug. Statt an Zapfsäulen zu warten und sich die Hände schmutzig zu machen, heißt es in Zukunft: park, charge, relax.

Elektromobilität ist ein Teil der weltweiten Mobilitätswende. Sie leistet in Deutschland ihren Beitrag zur Energiewende. Der benötigte Strom kann ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Als mobile Stromspeicher stabilisieren die Fahrzeuge perspektivisch das Stromnetz.

Besseres Klima, saubere Luft, weniger Lärm: Elektromobilität ist in vielen Kommunen aller Größen bereits integraler Bestandteil der Stadt- und Mobilitätsplanung. Sie fördert nicht nur die Lebensqualität, sondern auch Innovationen und Wertschöpfung.

Internationale Normen und Standards garantieren ein barrierefreies Fahrerlebnis. Schon heute gibt es ein europaweit einheitliches Ladesystem. Damit können Nutzer überall problemlos laden.

An allen Ladepunkten mit dem Smartphone oder einer einzigen Karte laden und elektromobile Angebote vom Auto bis zum ÖPNV barrierefrei nutzen: Informations- und Kommunikationstechnologien sind die Grundlage für kundenorientierte Mobilitätsdienstleistungen.

Hervorragend ausgebildete Fachkräfte und Ingenieure sind die Basis für den Erfolg der Elektromobilität. Sie sichern Innovationen und die hohe Qualität der Technologien und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität.

Elektromobilitätbewegt weltweit

Internationaler Vergleich

Die Elektromobilität gewinnt international enorm an Bedeutung. Deshalb setzen sich weltweit Regierungen, Wirtschaft und Wissenschaft ambitionierte Ziele und konkurrieren um die besten Angebote für Nutzer. Wo stehen die deutschen Hersteller gegenüber Mitbewerbern aus anderen Ländern? Welche Länder liegen beim Aufbau des Elektromobilitätsmarkts vorne?

E-News

Alle News in der Übersicht
02.03.2015

Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität: Exzellenz für die Leitanbieterschaft

Bildung und Qualifizierung sind entscheidende Grundlagen für ein wettbewerbsfähiges Gesamtsystem der Elektromobilität. Wie muss die Aus- und Weiterbildung dafür...

04.02.2015

Elektromobilitätsgesetz zügig umsetzen: Henning Kagermann spricht vor Verkehrsausschuss

Das angekündigte Elektromobilitätsgesetz ist ein wichtiger Schritt. Nun muss es zügig umgesetzt werden, betonte Henning Kagermann am 4. Februar 2015 vor dem...

Twitter